1887

oa Fundamina : A Journal of Legal History - Bavarian Historiography in Early Medieval Salzburg, Tamás Nótári : book review

 

Abstract

Die Monographie des ungarischen Rechtshistorikers und Philologen Tamás Nótári über die frühmittelalterliche Salzburger Historiographie ist vor kurzem beim Passauer Schenk Verlag erschienen. Das Buch gliedert sich nach dem Vorwort (S 7-12) in drei größere Kapitel: im ersten werden die in der Zeit des Bischofs Virgil, im zweiten in der des (Erz)Bischofs Arn und im dritten die in der der Erzbischöfe Liupram und Adalwin entstandenen Geschichtsquellen analysiert. Nótári behandelt in seiner Monographie die Werke , die sog und , und hält sich hierbei an die Chronologie der im 8 und 9 Jahrhundert in Salzburg verfassten sieben, bzw - da uns der als Teil der erhalten blieb - sechs Quellen. Einerseits werden im Buch von Nótári die philologischen Aspekte, dh neben Bestimmung der Entstehungszeit der jeweiligen Quelle auch die sprachlichen und stilistischen Eigenheiten des Werkes behandelt, andererseits treten aber die rechtshistorischen Aspekte keines Wegs in den Hintergrund, da die behandelten Quellen äußerst wichtige Informationen über die frühmittelalterliche bayerische Rechtsgeschichte enthalten.

Loading

Article metrics loading...

/content/funda/17/1/EJC34431
2011-01-01
2016-12-08
This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error