1887

n Acta Germanica : German Studies in Africa - "Er las nur dieses eine Buch". Studien zu Heimito von Doderers Die erleuchteten Fenster, Stefan Winterstein (Ed.) : book review

Volume 39, Issue 1
  • ISSN : 0065-1273
USD

 

Abstract

Der Titel dieses umfangreichen Bandes bezieht sich auf den Umstand, dass der Protagonist von Heimito von Doderers 1939 entstandenem, aber erst elf Jahre später veröffentlichtem Roman , eine einzige Lektüre hatte, nämlich die sogenannte "Dienstpragmatik", d.h. das Handbuch für k und k Beamten. Doderer prägt bis heute, wie kein anderer, den Begriff des Beamtenromans. Er widmete sogar seinen skurillen kleinen Roman dem "K.k. Zentral Tax und -Gebühren-Bemessungsamte" in einer ironischen Geste, die er selber als "Gipfel der Frechheit" bezeichnete. handelt von der Menschwerdung des frisch pensionierten Amsrats Josef Zihal, der über den Umweg des Voyeurismus und einen lebensgefährlichen Sturz dennoch ein Happy End in den Armen der "Postoberofficialin" Fräulein Rosa Oplatek findet. Das schmale Werk erschien gleichzeitig (1951) mit dem großen Roman , was zur Folge hatte, dass das kleinere Werk seitdem eher als 'Nebenwerk' betrachtet worden ist. Die Rubrizierung des kurzen Romans hat Literaturwissenschatfler zu großer Kreativität herausgefordert, wobei Volker Klotz (1992:187) vielleicht den nützlichsten Beitrag bis jetzt lieferte, indem er Doderers kleinen Roman als "epische Promenadenmischung" bezeichnete!

Loading full text...

Full text loading...

Loading

Article metrics loading...

/content/german/39/1/EJC34879
2011-01-01
2017-02-24

This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error