1887

n Acta Germanica : German Studies in Africa - Einzelgang und Rückkehr im Wandel der Zeit. Unknown Passages - New Beginnings. Festschrift für Gunther Pakendorf, Hannelore van Ryneveld and Janina Wozniak : book review

USD

 

Abstract

Festschriften sind ein risikoreiches Genre des akademischen Publikations-wesens: Als Dank für verdiente LehrerInnen, geschätzte KollegInnen und MentorInnen neigen sie in nicht wenigen Fällen zu einer gewissen Betulichkeit, der man die gute Absicht anmerkt, zu einem soliden, das Werk des/der Geehrten in angemessener Form würdigenden Band beizutragen. In anderen, glücklicheren Fällen entfaltet sich ein dialogisches Moment, wenn nämlich die Anregungen aus diesem Werk Anstöße für ein auf der Höhe der Zeit und der wissenschaftlichen Diskussion stattfindendes Weiterdenken sind. Dies ist hier der Fall. Gunther Pakendorf ist nicht nur in Südafrika ein geschätzter Germanist, seine Texte zur Missionsgeschichte, zu Autoren der Gegenwartsliteratur, zu Kolonialismus und Postkolonialismus sind weit über die Grenzen der dortigen Germanistik hinaus rezipiert worden. Diese Verflechtung mit aller Welt wird schon in der Tabula Gratulatoria mit annähernd 90 Gratulanten sichtbar, von Kapstadt bis Bremen, von Yaoundé bis Melbourne, von Basel bis New Delhi.

Loading

Article metrics loading...

/content/german/39/1/EJC34882
2011-01-01
2016-12-09
This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error