1887

n Acta Germanica : German Studies in Africa - Die Fremde als Heimat. Heimatkunst, Kolonialismus, Expeditionen, Von Rolf Parr : book review

USD

 

Abstract

Parrs Studie zum Zusammenhang zwischen der Heimatkunstbewegung, der Kolonialliteratur und den Expeditionsdokumentationen basiert auf einer Reihe von "Vorarbeiten,die hier teils stark überarbeitet und erweitert wurden"; Parr verweist in der so überschriebenen separaten Rubrik seines Literaturverzeichnisses auf sieben Einzelstudien hin, die "in den vorliegenden Text eingegangen" seien (230f.). Dabei gelingt es Parr, diese "Vorarbeiten" in eine Gesamtstruktur zu integrieren, die nicht gezwungen erscheint, sondern zwingend ist - obgleich eine Rezension Linda Maedings vom 08.04.2014 moniert, dass ein klassisches Schlusswort, auf das Parr in der Tat verzichtet, "das Dargestellte noch einmal deutlicher mit Blick auf seine Aktualität gebündelt und neu ausgerichtet hätte". Neben der Verknüpfung der einzelnen Teile durch die titelgebenden Diskurse von "Fremde" und "Heimat" ist es vor allem das weitgehend chronologische Vorgehen, das Parrs literarhistorischer Studie zugute kommt und dafür sorgt, dass Entwicklungen, Verschiebungen und Umakzentuierungen innerhalb des Beobachtungszeitraums deutlich sichtbar werden. Dazu bietet Parr auch dem mit wenig Vorwissen ausgestatteten Leser zahlreiche Verständnishilfen, vom ausführlichen Referieren der historisch-politischen Hintergründe über die präzise Einbettung der untersuchten Texte in den geistesgeschichtlichen Kontext bis hin zu einer angehängten Zeittafel (233-242).

Loading

Article metrics loading...

/content/german/42/1/EJC158417
2014-01-01
2016-12-09
This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was a Success
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error